Wie entsteht Honig ?

Honigbienen müssen drei bis fünf Millionen blüten Anfliegen um Nektar für 1Kg Honig zu sammeln. 60'000 Flüge von Blüte zu Bienenstock sind nötig.Der Zuckersaft kommt zur Lagerung in die Waben und wird von den Bienen mit einem Wachsdeckel versiegelt. Der reife Honig wandelt in den Waben Saccharose zu Glucose und Fructose um.Eine Biene sammelt in ihrem Leben in etwa Nektar und Pollen für einen Teelöffel Honig.

Was ist im Honig enthalten ?

Zusammensetzung der Inhaltsstoffe in Prozent :

 

  • Wasser(17,2);

  • Glucose(31,2);

  • Fructose(38,2);

  • Maltose(7,3);

  • Enzyme und Vitamine (2,2);

  • Freie Säuren(0,75); Rohrzucker (2,8); Mineralstoffe/Spurenelemente (0,35)

Rückverfolgung

Die Losnummer dient dazu den Honig nachverfolgen zu können. Die Losnummern von Pfeffingen Bees sind wie folgt zusammengesetzt. 1301 bedeutet; Jahr 13, 1 Schleuderung insgesamt. Im geschlossenen Glas ist der Honig mindestens 3 Jahre haltbar (nach Lebensmittelgesetz).